Kindergeburtstag und Corona: So habt ihr trotzdem eine schöne Feier!

Kindergeburtstag und Corona: So habt ihr trotzdem eine schöne Feier!

Kindergeburtstag und Corona: So habt ihr trotzdem eine schöne Feier!

Das Covid-19-Virus beeinflusst unser alltägliches Leben seit nunmehr als einem Jahr, genauso wie die damit einhergehenden Vorschriften. Doch wie feiert man dennoch in dieser Zeit den perfekten Kindergeburtstag? Wir möchten einen Einblick in aktuelle Optionen geben, die den Kindern uneingeschränkte Freude bereiten.

Nach wie vor ist die beste Maßnahme gegen das Virus das soziale Distanzieren. Das fällt schon uns Erwachsenen extrem schwer. Wenn man sich jetzt vorstellt, wie schlimm es für ein Kind sein muss sein komplettes soziales Leben umzustellen, will man doch wenigstens am Geburtstag so viel Normalität wie möglich beibehalten.

Zur Normalität gehört eben auch den Kindergeburtstag gebührend zu feiern. Dieser ist für die Kleinen meist ein sehr besonderer Tag. Zwischen Händewaschen und Social Distancing scheint eine zufriedenstellende Party unmöglich? Parloo sagt Nein! Mit unserer Hilfe kannst du deinem Nachwuchs auch in Zeiten von Corona einen großartigen Kindergeburtstag bieten. Viele unserer Kindergeburtstag-Ideen zeigen wir dir hier:

Während an eine Feier im klassischen Sinne mit Toben und gemeinsamen Kuchenessen im Moment eher nicht zu denken ist, ist es durchaus möglich den Kindergeburtstag trotz Corona zu einem besonderen Tag zu machen, den das Geburtstagskind sicher nicht so schnell vergessen wird.

Inhalt:

Kindergeburtstag und Corona: Erkläre deinem Kind die Lage

kindergeburtstag-familie-corona

Der erste und fast schon wichtigste Schritt ist die Kommunikation mit deinem Kind. Erkläre ihm frühzeitig, dass sein Geburtstag dieses Jahr anders aussehen wird als gewohnt.

Versuche ihm verständlich zu erklären, wieso Oma und Opa dieses Jahr womöglich nicht zum Gratulieren kommen werden, wieso die Freunde nicht zum gemeinsamen Feiern eingeladen werden können und auch wieso gefühlt seine ganze Welt Kopf steht und es vielen Kindern im Moment genauso geht. Kindgerechte Aufklärungsvideos aus dem Netz können dir dabei helfen.

Falls deine Kinder schon etwas älter sind, kannst du ihnen die Erklärung von der “Sendung mit der Maus” zeigen. Hier wird kindgerecht und sachlich korrekt auf das Thema Covid-19 eingegangen. Immer wieder werden neue Videos, Erklärungen und Schaubilder zur Erklärung des Coronavirus hochgeladen, damit die Kinder auch auf dem aktuellen Stand bleiben können.

Welt.de produziert momentan einen Podcast namens “Gegen den Corona-Koller”. Eigentlich ist dieser für Erwachsene gedacht, hat aber eine schöne Episode veröffentlicht, in der Kinder ihre Meinung zu der aktuellen Situation kundgeben und anderen Kindern fleißig Tipps zum Bestreiten des kindlichen Corona-Kollers geben. Diese Folge ist eine großartige Gelegenheit den eigenen Kindern zu zeigen, dass viele andere ebenfalls in dieser verzwickten Situation stecken und das wir das alles gemeinsam durchstehen werden.

Für kleine Lesefans haben wir jetzt auch ein Buch entdeckt, welches Corona kindgerecht erklärt und mit schönen Illustrationen veranschaulicht. Das Buch steht auf der Homepage des Verlags kostenlos zum Download bereit und kann auch ausgedruckt werden.

Doch aufgeschoben ist nicht aufgehoben! Auch wenn noch nicht klar ist wann, ist es natürlich möglich nachzufeiern und deinem Kind damit sogar einen zweiten Geburtstag dieses Jahr zu schenken. Wer weiß, vielleicht stößt diese Aussicht sogar auf Begeisterung? Und bis dahin könnt ihr im kleinen Kreis eine intime Feier mit Eltern und Geschwistern genießen.


1. Plane den Kindergeburtstag rechtzeitig!

kindergeburtstag-corona-planung

Trotz der Ungewissheit wie es mit dem Einzelhandel weitergeht, bleiben Lebensmittelgeschäfte und Drogerien weiterhin geöffnet. Geheimtipp: Große Ketten wie REWE, DM und Müller bieten außerdem tolle Geburtstagsartikel an, die auf dem Geburtstagstisch nicht fehlen sollten.

Zur Planung empfehlen wir außerdem, sich rechtzeitig Corona-Selbsttests zu besorgen und durchzuführen, um am Tag der Feier etwas gelassener sein zu können. Die Tests findest du in Drogerien, Apotheken oder online.

Achte beim Shoppen im Netz jedoch darauf, dass es sich um eine seriöse Seite handelt. Die COVID-Tests kosten i.d.R. etwa 5€ pro Stück, daran kannst du dich preislich gerne orientieren. Sollten sie dir zu günstig vorkommen, lieber nochmal ins Impressum der Seite schauen.

Du traust dir das Selbsttesten nicht zu? Kein Problem! Mittlerweile werden deutschlandweit, wöchentlich kostenlose Bürgerschnelltests angeboten. Hier gelangst du zu dem Zentrum in deiner Nähe.

Wer noch eine Nummer sicherer gehen möchte, kann sich in den Testzentren auch über kostenpflichtige PCR-Tests informieren, diese liegen preislich bei etwa 40-50€ und sind in ganz Deutschland verfügbar.

Für deine Einkäufe gilt: Plane im Voraus und inspiziere auch etwas genauer, was du schon zu Hause hast. Es stehen noch Weihnachtsmänner oder Schokohasen von den letzten Feiertagen rum? Eingeschmolzen ergeben sie gute Zutaten für den Geburtstagskuchen oder dessen Deko. Du hast noch eine Dose Bohnen, die weg muss? Wie wäre es mit einem kindgerechten Chili als Festessen. Die Möglichkeiten sind endlos und wir sind uns sicher, dass du mit ein wenig Kreativität etwas Ansprechendes zaubern wirst.


Muffins statt Torte!

Ein wichtiger, wenn nicht der wichtigste, Bestandteil einer Geburtstagsfeier ist die Geburtstagstorte. Ob klassisch, experimentell oder ein Familienfavorit, der Kuchen darf auf keinen Fall fehlen und bietet dir gerade jetzt eine tolle Gelegenheit den Familienzusammenhalt zu stärken.

Doch wie wäre es dieses Jahr mit bunten Muffins? Die Förmchen kannst du jedem Kind in die Hand drücken und sogar in den Kindergarten mitgeben, damit sich jeder ganz leicht bedienen und das Papierchen danach eigenständig entsorgen kann. Muffins schmecken mindestens genauso gut und sehen mit der richtigen Dekoration auch toll aus!

Während Backen im Alltag sonst eher eine nebensächliche Aktivität darstellt und oft abends erledigt wird, wenn das Kind schon schläft, kann zum Kindergeburtstag auch ein Nachmittag dafür verplant werden, um gemeinsam die perfekten Muffins zu backen. Dein Kind - je nach Alter - kann entweder den Teigmeister spielen und unter Aufsicht Mehl, Zucker und Co. abwiegen und rühren oder seiner Kreativität freien Lauf lassen und sich beim Dekorieren mit Kuvertüre, Zuckerschrift und Streusel austoben.

Falls das Geburtstagskind noch zu jung für jegliches Backen ist, kannst du auch die größeren Geschwister mit einbeziehen und aus den Muffins ein liebevoll gestaltetes Geschenk für das kleine Geschwisterchen machen.


Kindergeburtstag-Dekoration

Zur Geburtstagsplanung gehört natürlich auch die Dekoration. Um den bevorstehenden Ehrentag aufregender zu machen, empfehlen wir dir dieses Jahr eine etwas ausgefallenere Dekoration. So kannst du mit nur ein paar zusätzlichen Akzenten die Kinder zum Staunen bringen.

Bei der Dekoration für den Kindergeburtstag hast du mehrere Möglichkeiten: Zusammenpassende Elemente, die schnell aufgehängt sind, sind oft eine schöne und einfache Art einen Partyraum aufzupeppen.

Dafür kannst du entweder einzelne Artikel kaufen, die du aufeinander und dein gewähltes Motto abstimmst, oder du versorgst dich mit unseren Partyboxen, die alles was du für einen gelungenen Kindergeburtstag brauchst, schon enthalten.

Diese Boxen sind sehr praktisch und ergeben immer ein stimmiges Gesamtbild, da die einzelnen Deko-Elemente perfekt zusammenpassen. Sie enthalten nicht nur Deko, sondern auch verschiedene Spiele, die bereits von glücklichen Geburtstagskindern für gut befunden wurden.

Als andere Möglichkeit kannst du einzelne Deko-Elemente, wie Girlanden oder Puschel aus Taschentüchern, mit ein paar Handgriffen selbst machen oder die freie Zeit mit deinen Kindern zum gemeinsamen Basteln verwenden.

So bekommt die Deko eine ganz persönliche Note und du kannst einen Tag mit lustigen und wertvollen Aktivitäten für dein Kind füllen. Auf Plattformen wie YouTube oder Pinterest findest du eine Vielzahl an Anleitungen, auch beschränkt auf Haushaltsartikel, die du noch irgendwo zu Hause liegen hast.


Der Geburtstag - am Tag der Geburtstagsfeier!

Versuche den Kindergeburtstag immer zu einem besonderen Tag zu machen. Der Star heute ist dein Schatz und dieser darf auch gebührend verwöhnt werden. Wir haben dir ein paar Vorschläge für Spiele und Aktivitäten zusammengesucht, die dir und deiner Familie hoffentlich eine Menge Spaß bringen werden.

Corona-Kindergeburtstag – doch was ist erlaubt?

Einen Kindergeburtstag zu feiern ist aktuell eigene Ermessenssache. Eltern haben die engen Kindergarten- und Schulkontakte der Sprösslinge meist gut im Blick und sollten daher genau auswählen wer und wie viele Kinder zu einer Feier kommen dürfen und dies vorab untereinander besprechen. Wir empfehlen eine Gruppe von nicht mehr als 6 Geburtstagsgästen inkl. Geburtstagskind.

Für Erwachsende gelten immer noch strenge Kontaktbeschränkungen, in einigen Bundesländern sogar nächtliche Ausgangssperren, doch für Kinder unter 14-Jahren sind einige Aktivitäten wieder möglich. Nach Monaten der Vorsicht und Unsicherheit wird jede Lockerung positiv angenommen und schnell ist der Plan für eine Gartenparty mit Freunden aufgestellt.

Ganz so voreilig solltest du nicht sein, denn im Zweifelsfall und auch bei fahrlässiger Nichtbeachtung von Vorschriften, können saftige Strafen auf dich warten. Dass die Regeln dabei unübersichtlich sind und von Bundesland zu Bundesland variieren, hilft nicht. Aus diesem Grund haben wir hier einen Tipp für für dich:

Auf der offiziellen Seite unserer Bundesregierung findest du eine Zusammenstellung der Verordnungen der einzelnen Bundesländer. Hier kannst du dann immer die aktuellen Einschränkungen und Informationen zur Corona-Thematik für deine Region einsehen und so ganz genau wissen, wie du einen Kindergeburtstag mit Corona feiern kannst, ob in Bayern, Hessen, Rheinland-Pfalz oder Nordrhein-Westfalen.

Eine weitere Sicherheit, für dich genauso wie für andere, bietet die Corona-Warn-App. Diese musst du dir nur auf dein Smartphone installieren und schon kannst du rechtzeitig gewarnt werden, falls du Kontakt zu einer positiv getesteten Person hattest. Sollte es bei dir zu einer Erkrankung kommen, kannst du auf dem gleichen Weg andere Menschen in Kenntnis setzen, und das alles, ohne deine Anonymität zu verlieren.

Ob Oma und Opa zum Kindergeburtstag aber kommen sollten, solltest du im Einzelnen mit deinen Familienmitgliedern absprechen. Durch die Impftermine, die derzeit an die ü. 60-Jährigen vergeben werden, ist es nicht ausgeschlossen bald wieder mit der Familie zusammenzukommen.

Wir empfehlen, vor der Feier die kostenlosen Bürger-Schnelltests wahrzunehmen, um einen sicheren Kindergeburtstag verbringen zu können. Wo in deiner Nähe getestet wird erfährst du hier.

Also gibt es eine gute Nachricht: Dein Kind kann seinen Corona-Geburtstag jetzt im kleinen Kreis mit vereinzelten Freunden und enger Familie feiern. Aber bitte informiere dich vor der Einladung noch einmal gründlich, welche Regelungen in deinem Bundesland genau gelten, denn selbst wenn alle Teilnehmer gesund sind, eine erzwungene Auflösung der Kindergeburtstagsfeier und eine saftige Corona Strafe obendrauf will bestimmt niemand.


Aktivitäten für den Corona-Kindergeburtstag – wir haben Erzieherinnen gefragt

Der Kindergeburtstag in Zeiten von Covid-19 sollte äußerst gut geplant sein. Am besten eignen sich Locations an der frischen Luft. Dennoch ist es wichtig als Aufsichtsperson vorbereitet zu sein und für Desinfektionsmittel, sowie frische Servietten und einzeln verpackten Proviant zu achten. Fingerfood sollte dieses Jahr möglichst vermieden werden. Ein kleiner Hinweis in der Einladung, dass die Kinder sich ihre eigene Trinkflasche mitbringen sollen, reduziert die Gefahr, dass Flaschen vertauscht werden und spart Plastik.

Linda (25) empfiehlt: „Solltest du keinen Garten haben, sind Wald und Wiesen ebenfalls ein großartiger Austragungsort für eine Kinderolympiade, Festspiele oder Schnitzeljagd. Hierbei werden die Kleinen sportlich gefordert und lernen im Team zusammenzuarbeiten. Kinder, die in einem Sportverein aktiv sind, könnten den heimischen Bolzplatz anfragen, um dort eine ausgelassene Runde Fußball zu spielen. Bedenke: Ein Spielplatz ist eher ungeeignet, da man dort auf andere, fremde Kinder treffen könnte.“


In unserem unserem Blogbeitrag erfährst du, was bei keiner Schatzsuche fehlen darf!


Geheimtipp von Weslee (26): „Kinder sitzen nicht gerne lange still, sie wollen auch in Zeiten von Corona etwas erleben und aktiv sein. Daher ist es das Wichtigste sie auszupowern. Zoos und Freizeitparks sind derzeit geöffnet und können unter den dort geltenden Corona-Regeln betreten werden. Eine Location, die am Kindergeburtstag garantiert dafür sorgt, dass die Alltagssorgen für einen Moment vergessen werden.“

Übrigens: Ein Kindergeburtstag im Kindergarten ist derzeit trotz Corona möglich. Die Betreuer achten darauf mit den Kindern rauszugehen und ihnen einen schönen Tag zu bereiten. Wenn du etwas mitbringen möchtest, sprich dich vorher am besten mit den Erziehern ab.


Spiele für den Corona-Kindergeburtstag

Was auf einem Kindergeburtstag nie fehlen darf sind Spiele. Wir stellen dir heute drei Stück vor, die mit nur wenig Utensilien sowohl innen als auch außen realisiert werden können und garantiert auch in Zeiten von Corona für Spaß sorgen:

  • Minigolf: Minigolf ist ein beliebte Aktivität im Sommer, aber du kannst das Spiel auch ganz leicht Indoor-tauglich machen. Du brauchst nur alte Toiletten- und Küchenpapierrollen, die du mit farbigem Papier verzierst, und zu den Hindernissen zusammen bastelst.

    Als Endloch, kannst du ein Blatt Papier auf den Boden legen und ausmachen, dass eingelocht ist, wenn der Ball auf dem Blatt liegen bleibt. Als Ball kannst du einen gewöhnlichen Tischtennisball oder einen Golfball, falls du einen zu Hause haben solltest, verwenden.

    Wenn du die grundlegenden Materialien bereitgelegt hast, gibt es unzählige Möglichkeiten wie du den Hindernisparcours für den Ball aufbauen kannst. Hier lohnt es sich, vorher ein paar Gedanken zu machen und einen Plan vorzubereiten. Möbel und Menschen können natürlich auch als Hindernisse mit eingebunden werden.

  • Bowling: Hier brauchst du wirklich nicht viel Material oder Vorbereitungszeit. Schnapp dir einfach 10 leere Flaschen (wir empfehlen 1 oder 1,5 Liter Flaschen), die noch irgendwo im Haus rumfliegen, fülle sie zur Hälfte mit etwas Stabilisierendem wie Reis oder Sand. Dann markierst du mit etwas Paketband auf dem Boden eine Bahn, damit auch wirklich klar ist, wo der Ball ins Aus rollt und niemand schummeln kann. Stelle die Flaschen in der Form einer Pyramide am Ende der festgelegten Bahn auf.

    Im Spiel schnappt sich ein Spieler dann einen gewöhnlichen Ball und versucht so viele Flaschen wie möglich umzuwerfen. Bei Platzmangel oder kleineren Kindern kann man auch kleinere Flaschen und Bälle benutzen und auf einem Tisch spielen.

  • Luftballonplatzen: Bei einer geraden Anzahl an Mitspielern kann auch dieses witzige Spiel ausprobiert werden. Es werden eine Menge Luftballons aufgeblasen und in zwei Haufen verteilt. Dann teilen sich die Gäste in zwei Teams auf und versucht nach dem Startsignal so viele Luftballons wie möglich zum Platzen zu bringen. Dafür darf der ganze Körper benutzt werden, nur keine Werkzeuge.

    Entweder beide Teams treten gleichzeitig an und die ersten, die fertig sind haben gewonnen oder man misst die Zeit, die jedes Team braucht, um wirklich alle Ballons zu zerstören.

    Dieses Spiel ist sogar unser heimlicher Favorit, denn egal wer dieses Spiel spielt, es ist ein Garant für viel Spaß und strahlende Kinderaugen. Und genau das, ist doch immer das Ziel von Kindergeburtstagen.


Glückwünsche zum Kindergeburtstag von Freunden und Verwandten

Für die Krönung des Tages kannst du mit Verwandten und Freunden, die nicht anwesend sein können, ausmachen, dass sie dem Geburtstagskind per Videoanruf gratulieren. So lässt sich jeder kurz sehen, es wird miteinander gequatscht und dein Kind weiß, dass die wichtigsten Personen in seinem Leben an ihn denken. Und das ist doch irgendwie die Hauptsache an einem Kindergeburtstag, oder?

Eine andere Möglichkeit ist es, Gäste kurz an der Tür zu empfangen, kleine Geschenke entgegenzunehmen, ein Mitgebsel zu verteilen und sich dann wieder zu verabschieden. Gerade bei Nachbarn und Freunden, die in der Nähe wohnen, kann dies beispielsweise wunderbar mit einem Spaziergang und kurzer Pause beim Geburtstagskind verbunden werden.

Als Trost für einen ausfallenden Kindergeburtstag, weil sich vielleicht sogar das eigene Kind in Quarantäne befindet, kann man Videochats auch für kleine Onlinepartys verwenden. Hier können sich die Kinder nach langer Pause wieder einmal sehen und sich austauschen. Man denkt es vielleicht nicht, aber bereits im Kindergarten haben Freunde viel zu besprechen.

Für diesen Zweck wollen wir euch ein paar Plattformen empfehlen, die für Videochats geeignet sind:

  • WhatsApp: Der Messenger ist heutzutage auf fast allen Smartphones vertreten und bietet sich perfekt für familiäre Videoanrufe an. Die Bedienung ist denkbar einfach, sodass auch Omas und Opas, die sonst immer etwas länger mit der neusten Technik brauchen, keine Probleme haben sollten das geliebte Enkelkind anzurufen und von sicherer Entfernung aus zu gratulieren. Auch kleine Zusammenkünfte von bis zu maximal 8 Teilnehmern (du mit eingeschlossen) sind hier möglich.

  • Skype: Der Messengerservice ist ein Klassiker unter den Videochatportalen und kann kostenlos Videoanrufe mit bis zu 10 Skypekonten ausrichten, mehr Teilnehmer fallen dann in den kostenpflichtigen Bereich von Skype. Der Messenger ist gut geeignet für größere Gratulationsrunden wie die erweiterte Familie mit Onkel und Tante oder der Freundesgruppen.

  • Facebook: Für Kinder-Videochats könnte Facebook vielleicht sogar die beste Alternative sein. Hier kann man mit bis zu 50 Personen, egal ob auf dem Laptop oder per App telefonieren. Spiel- und Scherzmöglichkeiten bieten die Filter und Sticker, die man während des Telefonats anwenden kann. Die Gruppenvideoanrufe werden momentan jedoch nur auf Google Chrome oder Opera unterstützt. Warne die Eltern der Teilnehmer am besten vor.

  • Smoothy: Smoothy ist eine Videochatapp für das Smartphone. Hier können bis zu 8 Personen gleichzeitig miteinander über Video telefonieren und sich währenddessen mit lustigen Stickern schmücken. Garantierter Spaßfaktor, vor allem für Kinder. Hier kann sich jeder mit seinem Facebook oder Google-Konto anmelden und direkt loslegen.

Das Angebot an Anbietern von virtuellen Zusammenkünften ist groß und wächst stetig. Achte bei deiner Auswahl auf deine Bedürfnisse, wir wollten euch aber schon mal einen Einblick bieten und eine Übersicht aufzeigen in welche Richtungen man gehen kann.


Autoparade am Kindergeburtstag

Egal welche Umstände dazu führen, es kann immer mal passieren, dass ein geplanter Kindergeburtstag ausfallen muss. Sei es wegen Krankheit, aktuellen Gesetzen oder auch nur terminlichen Schwierigkeiten, über eine Kleinigkeit als Ersatz für die ausgefallene Geburtstags-Party freut sich ein enttäuschtes Kind sicher.

Dieser Meinung sind nicht nur wir, sondern auch eine Mutter aus Amerika, die ihrer Tochter mit einer Geburtstags-Autoparade trotz Social Distancing eine riesen Freude gemacht hat. Einfach Familie, Freunde und Nachbarn mobilisieren und eine Uhrzeit ausmachen.

Plakate, Glückwunschschreie und Geburtstagsständchen sind schöne, kleine Aufmerksamkeiten, die nicht viel Aufwand machen, aber einem Kind einen schönen Tag trotz unschöner Umstände bescheren können. Wie genau die Aktion der Amerikanerin abgelaufen ist kannst du hier nachlesen.


Geburtstagspost in Corona-Zeiten

Eine Idee, die wir euch zum Abschluss vorstellen wollen, sind Facebook- oder Vereinsgruppen, die sich zusammenschließen, um Kindern Geburtstagsbriefe und -karten zu ihrem Geburtstag zukommen lassen, sowie die eigenen Kinder als Empfänger eintragen.

Allgemein kannst du auch Familie und Freunde fragen, ob sie bereit wären sich dieses Jahr etwas mehr Mühe zu machen und dem Geburtstagskind mit einer Karte oder einem schönen Päckchen eine Freude zu machen.

Wir finden das ist eine äußerst schöne Aktion, um gerade in dieser ungewissen Zeit Nächstenliebe zu praktizieren und alle als Gemeinschaft noch ein Stück näher zusammen zu rücken.


Das perfekte Geschenk zum Kindergeburtstag

kindergeburtstag-corona-geschenk

Sind wir mal ehrlich: Egal wie gut du deinem Kind das derzeitige Corona-Chaos erklärst, einer gewissen Enttäuschung wirst du nicht entkommen können. Vor allem, falls ihr schon einen ganzen Kindergeburtstag mit Familie oder Freunden geplant hattet, wird ein bitterer Beigeschmack bleiben.

Wir finden, ein Traumgeschenk darf es am Geburtstag immer geben! Deshalb setze dich ruhig frühzeitig mit den Wünschen deines Kindes und den Möglichkeiten sie wahr werden zu lassen auseinander. Bei großen Wünschen kannst du versuchen mit der Familie oder den Freunden vom Kindergeburtstag ein gemeinsames Geschenk zu organisieren.


Geschenkvorschläge für Kindergeburtstage

Welches Geschenk für welches Kind geeignet ist, hängt natürlich von Faktoren, wie dem Alter oder den Hobbys, ab. Wir wollen dir die Suche ein wenig erleichtern und haben dir ein paar Vorschläge zu Geschenken gemacht, die dir als Inspiration für deine Suche dienen sollen.

Wir finden, es lohnt sich immer bei großen online Anbietern wie Smyths Toys vorbeizuschauen. Diese haben eine große Auswahl an Spielzeugen für drinnen und draußen und haben auf dem Gebiet Kinderspielzeug eine beträchtliche Menge an Erfahrung.

  • 1-2 Jahre: Kleinkindern empfehlen wir wirklich einfache Geschenke. Einen übergroßen Teddybären zum Beispiel, der als neuer kuscheliger Einschlafbegleiter fungieren kann, oder ein Set Holzbauklötze, die perfekt zum Zusammenbauen und wieder umschmeißen sind.

  • 3-5 Jahre: Kindergartenkinder haben oft schon bestimmte Vorlieben was Kinderserien und –filme angeht. Diese können auch eine große Rolle bei den Geschenken spielen und so können es Actionfiguren der neuesten Superhelden oder eine Anziehpuppe einer beliebten Prinzessin ganz oben auf die Wunschliste schaffen.

  • 6-9 Jahre: Hier können es schon etwas feinere Geschenke sein. Hobbys sind in diesem Alter oft schon ausgebildet und so können die Geschenke auch etwas damit zu tun haben. Ein ausführliches, hochwertiges Zeichenset für Kinder oder eine Sportgarnitur für den Garten, wie ein eigenes Fußballtor oder ein Basketballkorb. So können die Geschenke sinnvoll eingesetzt werden und machen dem Kind eine besondere Freude.

Beachte, das sind alles nur Vorschläge. Die besten Ergebnisse erzielst du, indem du bei deinem Kind direkt in Erfahrung bringst, was es haben möchte. Vielleicht wird dir ja seit Monaten mit dem neusten Konsolenspiel oder der neuesten Elsa-Puppe in den Ohren gehangen oder eine bestimmte Werbung im Fernseher lässt die Augen deines Lieblings aufleuchten. Dann sind das eindeutige Tipps an dich und deine Ideen Inspiration.

Direkt nachfragen ist dann doch eher etwas für ältere Kinder oder Teenager, die schon ganz konkrete, vielleicht auch etwas größere Wünsche haben, die etwas mehr Absprache und Vorbereitung im Voraus benötigen.


Besorge dein Geschenk rechtzeitig

Ganz wichtig: Besorge das Geschenk rechtzeitig. Egal ob du online bestellen willst oder dich auf den Weg in ein Spielwarengeschäft machst, es kann immer zu unvorhergesehenen Schwierigkeiten mit der Lieferung oder der Ware kommen.

Im Zweifelsfall kann es nicht schaden, wirklich frühzeitig zu bestellen und ein gutes Geschenkeversteck zu suchen und Daumen drücken, dass dein Kind nicht zu neugierig wird.


Geschenke von Geschwistern

Der anstehende Geburtstag bietet auch eine tolle Gelegenheit, die Geschwister mit in die Planung zu integrieren und sie gemeinsam ein kleines Geschenk basteln oder proben zu lassen.

Eine kleine Aufführung oder Zaubershow als Highlight der Familienfeier bietet sich als Programmpunkt an. Und gibt deinen anderen Kindern nebenbei Gefühl, eine große Rolle an dem Ehrentag des Geschwisterchens zu spielen.

Die Proben und Vorbereitungen werden die Kinder beschäftigen und ihre Fantasie anregen, während du dich entspannst und dich dem Alltag widmen kannst. Im besten Fall ist von dir nur Hilfestellung notwendig (und vielleicht ist ab und zu deine Vermittlerrolle gefragt).

Eine Alternative für kleinere Kids wäre ein schönes selbstgebasteltes Geschenk, wie ein verzierter Bilderrahmen mit einem Bild der Geschwister oder ein tolles selbst gemaltes Bild. Hier kommt es natürlich ganz auf das Alter und die Fähigkeiten der Kinder an.

Dieses Vorhaben kannst du im Vorfeld mit deinen Kindern absprechen, damit jeder eine einheitliche Vorstellung davon hat, zu welchem Ergebnis man kommen will und ein Plan zur Durchführung entwickelt werden kann.


PS: So bietest du deinen Kindern einen tollen Sommer trotz Corona

corona-sommer-tipps

Es ist wieder soweit und der Sommer steht vor der Tür, die Blumen fangen an zu blühen und Kinder können es kaum erwarten in kurzen Hosen und T-Shirts bis in die Abendstunden zu spielen und toben.

Dabei kann das tägliche Spazieren gehen schnell eintönig werden. Damit keine Langeweile aufkommt und deine Kinder immer etwas Neues zu erleben haben, haben wir uns ein paar Aktivitäten einfallen lassen, die sich schnell und einfach umsetzen lassen können.

  • Spazieren mit Eis: Während des Überganges von Frühling zu Sommer klettern die Temperaturen stetig in die Höhe, sodass ein Spaziergang mit Eiszusatz zu einem kleinen Highlight für Leckermäulchen werden kann.

    Beim nächsten Einkaufen nimmst du einfach eine Packung zusätzlich mit und beim nächsten Spaziergang kannst du dir und deiner Familie die Leckerei präsentieren und genüsslich durch die Gegend schlendern. Ein kleiner, aber effektiver Weg dem abendlichen Spaziergang etwas neues Leben einzuhauchen.

  • Fahrradausflug: Eine sportliche Alternative für einen Spaziergang kann eine Fahrradtour für die ganze Familie sein. Einfach ein Ziel mit einer schönen Wiese oder ähnlichem, aussuchen und mit etwas Proviant und einer Decke losradeln. Am Ziel angekommen kann schön gepicknickt und die freie Zeit als Familie genossen werden.

  • Schatzsuche: Eine schöne Aktion für deine Kinder, die etwas Planung von deiner Seite benötigt, ist eine Schatzsuche. Hierfür kannst du auf eurer Spazierroute Hinweise verstecken, die deine Kinder zu einem Schatz führen.

    Als Schatz kannst du Kleinigkeiten zur Aufmunterung benutzen, wie z.B. Süßigkeiten oder ein neues Puzzle. Weitere Inspiration für eine spannende Schatzsuche findest du in unserem Blogbeitrag zur Schatzsuche.

Für Haushalte die Zugang zu einem Garten haben, haben wir noch ein paar Zusätzliche Ideen gesammelt:

  • Zelten im Garten: Für das Wochenende haben wir eine Idee für ein echtes Abenteuer voll und ganz ausgestattet mit Gruselgeschichten, Marshmallows und Lagerfeuer (in diesem Fall der heimische Grill).

    Einfach mit einem Zelt für eine Nacht in den Garten ziehen und die Vorzüge des Campens zusammen mit dem Vorteil der heimischen Toilette genießen. Diese außergewöhnliche Pyjamaparty wird deine Familie nie vergessen.

  • Wasserparty: Eine weitere Aktion im Garten ist eine Wasserparty für die heißen Tage. Klassisch brauchst du dafür nicht mehr als ein Planschbecken, dass du mit Wasser füllst und eventuell mit etwas Schaumbad den gewissen Pepp verpasst.

    Eine Alternative für Haushalte ohne ein solches Schwimmbad, wäre es mit Gartenschlauch oder Rasensprenger eine Wasserschlacht zu veranstalten. Mit einer Plane und etwas Seite lässt sich eine prima Bauchrutsche zusammenbasteln, von der deine Kinder nicht genug bekommen werden.

Wie du siehst, gibt es hier viele verschiedene Alternativen, die alle in eine tolle Stimmung versetzen werden und du wirst bestimmt einen passenden Weg für deine Familie finden.

Wir hoffen, wir konnten dir ein paar nützliche Tipps und Hoffnung auf einen tollen Kindergeburtstag trotz Corona-Chaos geben.

Habt ihr noch weitere Tipps? Schreibt uns eine E-Mail an hallo@parloo.de und wir veröffentlichen die besten Ideen auf Instagram und Facebook.

Bleibt gesund!